Im März 2019 gab es unsere Mitgliederversammlung, bei der unsere langjährige Kassiererin Reinhilde Dörr den Posten an Gaby Burger übergab. Die anderen Vorstandsposten werden erst im Jahr 2020 zur Wahl gestellt.

Dem ständigen Wachsen unseres Vereins Rechnung tragend, konnten wir bereits im Mai 2018 mit Romina Beck eine neue Hospizfachkraft gewinnen, die unsere bisherige Hospizfachkraft Bärbel Reuter nach Kräften unterstütze. In diesem Jahr (2020) wird es erneut eine Änderung geben, denn mit Frau Andrea Haasemann wird eine weitere Hospizfachkraft ausgebildet.

Im Juli 2019 konnten – gemeinsam mit dem Kraichgau-Hospiz e.V. – sechs weitere Hospizhelfer/innen (davon drei für unseren Verein) erfolgreich ihre Ausbildung abschließen, an dieser Stelle recht vielen Dank an die Ausbilder Angelika Albiez und Marianne Schröter aus unserem Verein, aber auch an Gertrud Schreiter vom Kraichgau Hospiz. Durch den Wegfall der Kooperation mit dem Kraichgau Hospiz wird es ab dem nächsten Jahr sicher ein etwas anderes Modell für unsere Ausbildung geben, dazu werden aktuell einige Modelle diskutiert.

Der September brachte für die Mitglieder eine Spätsommerfeier in Wiesenbach mit vielen Gesprächen (leider nur im kleinen Kreis!) auch abseits der Hospizarbeit.

Selbstverständlich gab es auch in diesem Jahr für die ehrenamtlichen Hospizhelfer/innen Supervisionen, welche der Verein auch im neuen Jahr anbietet. Die Austauschtreffen dienen unserer Mitgliedern, um Erfahrungen untereinander austauschen.

Empfohlene Artikel